Neues Jahr, neues Team, …

Nachdem ich mich im Herbst 2017 entschlossen hatte mein zweites Jahr in der Kategorie der Junioren für ein Team in der Steiermark, dem Junior Cycling Team Graz, in die Pedale zu treten, durfte ich dieses Team in den Semesterferien zum Trainingslager nach Porec (Kroatien) begleiten, wo ich bei mäßigen Temperaturen und teilweise Niederschlägen einen Großteil meiner Trainingskilometer u.a. durch das mir bereits liebgewonnene Mirnatal rund um das historische Städtchen Motovun absolvierte.

 

Bereits eine Woche später begleitete ich in der ersten Märzwoche den Junioren-Trainingslehrgang mit dem österreichischen Nationalteam nach Umag (Kroatien). Da zu dieser Zeit eine Kältewelle Europa heimsuchte und in Kroatien Temperaturen knapp über der Gefriergrenze mit teilweise starken Niederschläge herrschten, mussten wir leider einige Trainingskilometer und -tage mit Rollentraining verbringen.

 

Am 18. März eröffnete ich meine neue Saison mit dem steirische Junioren-Landesteam beim italienischen Eröffnungsrennen, dem Giro delle Conche, in Silvella (Treviso, Italien). Gestartet mit 198 weiteren Junioren in ein enorm schnelles Rennen bei niedrigen Temperaturen und starkem Wind, erreichte ich nach beinahe 2,5 Stunden mit dem Hauptfeld das Ziel.


Mein Fazit:

einfach nur cool, endlich wieder Rennen zu bestreiten

Fotocredits: Junior Cycling Team Graz, Florian Moser

Fotocredits: Walter Besa

Fotocredits: Kolesarsko društvo Rog

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd