Weltmeisterschaft Straße Junioren

Ein unvergessliches Erlebnis mit unbeschreiblicher Stimmung und unzähligen begeisterten Zuschauern entlang der Strecke.

159 Teilnehmer aus 54 Nationen, wovon schlussendlich nur 84 in der Ergebnisliste gelistet wurden. Ein Rennen, bei dem von Beginn an klar war, dass weder der zweite für Österreich an den Start gehende Steirer Martin Messner noch ich dabei groß mitmischen, geschweige den Topresultate erreichen werden.


Ein schweres und langes Rennen mit mehr als 130 Kilometer und 1.916 Höhenmeter, hektisch und schnell. Der Startschuss fiel am Kufsteiner Stadtplatz am Donnerstag, 27. September um 14:40 Uhr. Nach wenigen Kilometern durch die Stadt bereits ein Sturz in der neutralen Startphase. Danach verlief die selektive Strecke durch das Inntal, wobei es infolge zu einem Massensturz im flachen Stück kam und erneut zu einem kurz vor der ersten intensiven Auffahrt Richtung Gnadenwald (14%). Ich war zwar zum Glück von keinen der Stürze unmittelbar betroffen, dennoch kostete mich das Ausweichen und wieder Tempomachen viel Zeit und Plätze. Bei der ersten Durchfahrt im Zielbereich in Innsbruck war ich noch gut plaziert, verlor jedoch in den beiden "Olympia-Runden" über Aldran/Igls erneut Plätze und erreichte schließlich als 57ter nach 3:22 h mit mehr als 18 Minuten Rückstand auf den neuen Weltmeister, Remco Evenepoel aus Belgien, der bereits überlegen die Europameisterschaft und zwei Tage zuvor bei der Weltmeisterschaft das Einzelzeitfahren gewonnen hatte, das Ziel.

#innsbruck_tirol2018 #InnsbruckTirol2018 #innsbruck-tirol2018

ICH WAR DABEI !

Fotocredit: © Walter Andre

Fotocredit:
© Innsbruck-Tirol 2018 / Bettini Photo

Fotocredit: © Reinhard Eisenbauer

Fotocredit: ©  Andrea Keller

Fotocredit:
© Innsbruck-Tirol 2018 / Bettini Photo

Fotocredit:
© Innsbruck-Tirol 2018 / Bettini Photo

Fotocredit:
© Matthias Knoll / ROFAN-KURIER

Fotocredit:
© #Innsbruck_Tirol 2018

Fotocredit:
© Innsbruck-Tirol 2018 / Bettini Photo

Fotocredit: © Monika Reiter

Fotocredit:
© UCI_cycling / Twitter

Fotocredit:
© UCI_cycling / ORF

Fotocredit:
© UCI_cycling / ORF

Fotocredit:
© Innsbruck-Tirol 2018 / Bettini Photo

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd