Vorbereitung auf die letzte U23-Saison

Nach meiner Trainingspause und dem letzten Querfeldeinrennen im Jänner, wo ich mir die Silbermedaille in der U23-Wertung sichern konnte, gönnte ich mir zur Abwechslung wieder einige Trainingseinheiten mit den Tourenskiern, was mir eine nette Abwechslung zum Walzentraining oder Radtraining im Freien bei grimmigen Wintertemperaturen bot.


Ende Jänner verbrachte ich eine Woche in Gran Canaria, wo ich dieses Jahr leider mit dem Wetter nicht so Glück hatte. Dennoch konnte ich einige gute Trainingskilometer mit dem Rennrad fahren und mit meiner Freundin Lisa ein paar Tage abseits des Winters genießen.


Vier Wochen später fuhr ich mit einem Trainingskollegen für einige Tag an den Gardasee, wo ich bei besserem Wetter als erwartet tolle Trainingsausfahrten in der schönen Landschaft absolvieren konnte.


Zurück zuhause erfreute ich mich wieder am Tourengehen, sodass ich auch spontan am 11. März am Schattberg Race in Saalbach-Hinterglemm teilnahm. Bei diesem Berglauf mit mehr als eintausend Höhenmeter, der im Zuge der Mountain Attack stattfand, erreichte ich nach knapp 55 Minuten Rang siebzehn.

(c) Sportograf

Ich bin bereit für den österreichischen Saison-Eröffnungsklassiker am 27. März. Da werde ich voll motivert beim Radliga-Rundstreckenrennen in Leonding in meine letzte U23 Saion starten.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!